Suche
Filters
Close

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kakao Kindermode

Von Katharina Mayr, Strozzigasse, 1080 Wien

I. Geltungsbereich der AGB

Kakao ist ein kleiner aber feiner Online-Shop für Kindermode, welche von mir und ausgewählten Näherinnen mit Liebe in Österreich handgemacht wird. Bei allen auf der Website Kakao-Kindermode angebotenen Produkten handelt es sich um Auftragsarbeiten, die nach dem Eingang der Bestellung mit Liebe speziell für Sie oder Ihr Kind oder Kinder handgemacht werden. Registrierte Kunden können über die diesen Shop die angebotenen Produkte erwerben. Neben meiner Kindermode werden noch Produkte von befreundeten Unternehmen oder Personen angeboten, die aber als solche gekennzeichnet ist.

Diese AGB regeln das Zustandekommen des Nutzungsvertrages und die Nutzung des Online-Marktplatzes inklusive sämtlicher Funktionen, Angebote, Inhalte, Shops und sonstiger Dienste. Ergänzend zu diesen AGB gilt zusätzlich meine Datenschutzerklärung mit einer Darstellung von Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in seiner jeweils gültigen Fassung.

Vorab möchte ich anmerken, dass diese Homepage bei einem internationalen Provider gehostet ist, der zwar über eine hochverfügbare Infrastruktur hat, die jedoch ebenfalls gewartet werden muss und manchmal (laut Website eine 0,1 Promille Ausfallswahrscheinlichkeit). Diese Nichtverfügbarkeit wirkt sich naturgemäß negativ auf die Abrufbarkeit der Website und ihrer Bestellungen und Status aus.

 

II. Registrierung

Das Betrachten der Produkte und der Events sowie der News ist zum größten Teil ohne Registrierung möglich. Für darüber hinausgehende Funktionen wie z.B. Kauf, Newsletter Versand, Nutzung der Kommentierungs- und Bewertungsfunktion ist eine Registrierung als Mitglied erforderlich.

Mit der Registrierung und Zustimmung zu diesen AGB und mit Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung können natürliche und auch juristische Personen registrierte User bei Kakao-Kindermode.com werden. Natürliche Personen müssen volljährig sein. Ein Anspruch auf Mitgliedschaft besteht nicht.

Die Registrierung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Für den Fall, dass eine Personengemeinschaft nur von mehreren Personen wirksam vertreten werden kann, muss die natürliche Person, die für diese juristische Person handelt, hierzu bevollmächtigt sein. Mitglieder sind verpflichtet, ihre Registrierungsdaten stets aktuell zu halten und bei Änderungen (zum Beispiel: Umzug, Heirat etc.) zu aktualisieren.

Bei der Registrierung wählt das Mitglied einen Mitgliedsnamen und ein Passwort. Das Passwort ist geheim zu halten und muss über eine hinreichende Komplexität verfügen. Ein Anspruch auf einen bestimmten Mitgliedsnamen oder ein bestimmtes Passwort besteht nicht.

Nach dem Ausfüllen der Anmeldemaske („Registrieren“) und dem Absenden der Daten über den Button „Registrieren“, verschickt Kakao eine Nachricht an die E-Mail-Adresse des Anmelders. Die Registrierung erfolgt erst, wenn der Anmelder die in dieser E-Mail angegebene Internetadresse (Link) aufruft. (Aktivierung der Mitgliedschaft)

Fehler der Eingaben kann das Mitglied vor dem Abspeichern jederzeit korrigieren. Nach Abschluss der Anmeldung können die Angaben über das Menü „Login ändern“ im Bereich „Mein Profil“ unter dem Punkt „Profil bearbeiten“ korrigiert werden.

Der Registrierungsprozess erfolgt derzeit in deutscher oder englischer je nachdem in welcher Sprache die Anmeldung erfolgt (Sprachauswahl auf der Website kakao-kindermode.com)

Kakao speichert die mit dem Mitglied vereinbarten Vertragsbedingungen nicht, jedoch wird der Zeitpunkt der Registrierung gespeichert und separat die zu diesem Zeitpunkt geltende Fassung der AGBs. Kakao macht dem Mitglied diese Vertragsbedingungen zugänglich in der per E-Mail versandten Vertragsbestätigung, die auch alle Vertragsbedingungen enthält. Es wird empfohlen, diese E-Mail dauerhaft aufzubewahren und/oder auszudrucken. Die Registrierung als Kunde bei Kakao ist kostenlos. Für einzelne Nutzungshandlungen fällt jeweils eine Vergütung an.

 

III. Widerrufsrecht für Verbraucher - Widerrufsbelehrung

Für Standardprodukte und vorgefertigte Produkte gilt die Widerrufsbelehrung in der derzeitigen gültigen Fassung, die noch gesondert unter Link xyz nachgelesen werden kann und im folgenden nochmals widergegeben wird.  Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in beliebiger Form (z.B. per Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:
Katharina Mayr, Strozzigasse 25, 1080 Wien

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, ist ein entsprechnder Wertersatz Ihrerseits zu leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa bei uns im Ladengeschäft möglich und üblich ist (Anziehen, damit umhergehen, Ausziehen und ähnliches).

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ausschluss des Widerrufs:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Diese Produkte sind mit „Unikat“ gekennzeichnet.

Das Recht zur Kündigung bleibt unberührt.

 

IV. Datenschutzerklärung

Ich gehe mit Ihren persönlichen Daten sehr verantwortungsvoll um und die nachstehende Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick geben, was mit den Daten passiert und welchen Schutz ich anbieten kann.


Gegenstand der Datenschutzerklärung
Diese Erklärung bezieht sich auf die Daten, die durch den Besuch unserer Webseite bekannt werden und informiert darüber, wie mit den Daten umgegangen wird. Ein Datenaustausch mit anderen Firmen erfolgt nicht, wodurch die Datenschutzerklärung auf Ihren Besuch unserer Webseite beschränkt bleibt.

Persönliche Daten und ihre Anwendung
Um bei mir einkaufen zu können, brauchen Sie ein Kundenkonto. Dieses Kundenkonto beinhaltet persönliche Daten wie den Namen, die Anschrift oder die E-Mail-Adresse. Die Daten werden in einer Datenbank zwecks späterer Verarbeitung beim Einloggen gespeichert.

Zudem werden automatisch Daten in unseren Logfiles gespeichert, die mein Provicer von Ihrem Browser während des Besuches erhalten (Browser ist zum Beispiel der Internet Explorer, Firefox, Safari etc.). Das bedeutet, dass die IP-Adresse bekannt ist und es wird ein Cookie auf Ihrem Computer angelegt. Dieses Cookie garantiert, dass die Abwicklung der Bestellung ordnungsgemäß abgewickelt werden kann und vor allem ist es dadurch möglich, Ihre Interessen zu speichern, sodass wir Ihnen beim nächsten Besuch jene Produkte anbieten können, die Sie besonders interessieren, ohne dass Sie das Interesse wiederholen müssen.

Weitergabe der Daten
Die Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, werden nicht an Dritte weitergegeben. Da der Versand von uns direkt erfolgt, gibt es keine Veranlassung, Ihre persönlichen Daten weiterzuleiten.

Cookies
Immer wieder kommt es zu Unsicherheiten wegen der Cookies, die auf dem Computer des Besuchers gespeichert werden. Doch diese kleinen Dateien sind reine Informationsspeicher. Es werden keine Viren produziert, der Computer wird nicht angegriffen und Sie werden nicht ausgeforscht.

Ziel des Cookies ist einzig, Ihre persönlichen Aktivitäten und Interessen zu speichern, sodass wir bei Ihrem nächsten Besuch damit arbeiten können. Der Vorteil für Sie besteht auch darin, dass Sie beim Besuch unserer Webseite sofort jene Angebote sehen können, die Ihren Interessen entsprechen. Das ist möglich, weil im Cookie gespeichert ist, welche Produkte Sie sich zuletzt angeschaut haben und entsprechende Alternativen oder Ergänzungen herausgesucht werden, sobald Sie die Seite aufrufen.

Bearbeitung und Löschung der Daten
Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, Ihre eingetragenen persönlichen Daten im Kundenkonto zu korrigieren - im Gegenteil: das mir sogar besonders wichtig, z.B. wenn sich eine Adresse ändert. Mit Ihrem Account können Sie auch einstellen, ob Sie einen Newsletter beziehen wollen und ob Sie Informationen über Sonderangebote wünschen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit widerrufen.

Datenschutz
Wie bereits erwähnt, werden die Daten nicht weitergegeben. Um die Datensicherheit zu gewährleisten, ist Ihr Kundenkonto passwortgeschützt, wodurch fremde Personen keinen Zugriff auf das Konto und die Daten haben.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Sollte dies der Fall sein, werden Sie per E-Mail informiert und Sie erhalten entsprechende Informationen auch im Rahmen Ihres Kundenkontos.

 

V. Zustandekommen des Vertrages

Mit unserer Website laden wir Sie ein an Angebot für unsere Dienstleistungen zu erstellen. Die Bilder und Produkte auf unserer Website stellen die Schnitte und Stoffe die zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar waren dar. Weiters wird jedes Kleid, jede Hose handgemacht. Aufgrund unserer Unternehmensgröße kann es passieren, dass Stoffe, die auf der Website präsentiert wurden nicht mehr verfügbar sind.

Sollte es passieren, dass ein Stoff in der abgebildeten Form nicht mehr verfügbar ist, so werden wir Sie vor unserer Leistungserbringung darauf hinweisen. Sollten Sie mit einem Anderen Stoff nicht einverstanden sein, so kommt kein Vertrag zustande.

Weiters werden Sie bei Hosen , Röcken oder Kleidern dazu aufgefordert Größen anzugeben. Die Angabe der Größe erfolgt üblicherweise in Jahren (Alter des Kindes). Dabei wird jene Größe herangezogen, die ein durchschnittliches Kind dieses Alters hat. Sollte also Ihr Kind um einiges von diesen Normgrößen abweichen, so bitten wir Sie, uns dies bei der Bestellung separat bekannt zu geben oder das entsprechende Alter anzupassen (also selbst wenn das Kind 8 Jahre ist und sehr groß ist, dann bitte 10 Jahre oder die Körpergröße angeben).

Die jeweils möglichen Zahlungsmethoden werden von mir auf der Website festgelegt.

 

VI. Schlussbestimmungen, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die jeweils aktuelle Fassung der AGB ist auf meiner Homepage kakao-kindermode.com in der jeweils gültigen Fassung gespeichert und allgemein zugänglich. Dasselbe gilt für frühere AGB-Versionen, die nicht älter als zwei Jahre sind (Diese sind im Archiv verfügbar und abrufbar).

Ich bediene mich zum Zwecke der Vertragserfüllung auch Dritter also so genannte Erfüllungsgehilfen (insbesondere für den Transport).Ansprüche gegen Katharina Mayr dürfen an Dritte weder ganz noch teilweise abgetreten werden. Das Rechtsverhältnis zwischen den Vertragspartnern unterliegt österreichischem Recht

Fassung: Juli 2014

Newsletter abonnieren